History TVE Turnen

Von der Gründung bis heute unsere Turnabteilung
von Hermann Schusters und Rolf Hellwig (ehem. Turnwart)
                      

100 Jahre TV Eintracht Frohnhausen bedeutet 100 Jahre Turnabteilung.
Aus dieser Abteilung sind aus kleinen Anfängen Spitzenturner hervorgegangen.
Schon 1903, beim zehnten Deutschen Turnfest in Nürnberg, wurde Willi Bublitz Sieger im Sechskampf.
Von Bezirk-, Kreis-, Gau- oder Bergfesten kehrten Turner mit dem schlichten Eichenkranz zurück.

Bei den Olympischen Spielen 1908 in London wurde Karl Borchert als
drittbester deutscher Turner mit einer Urkunde geehrt.
Internationale Erfolge errangen auch Karl Hanske und Rudolf Schmitt.

Aber wer kennt noch die Namen Borchert, Heinen, Kröll, Biddermann, Orth, Stövesand, Wagner usw.?
Das alles war einmal.

Im Jahre 1904 wurde eine Frauenabteilung gegründet.
Daß die Turnerinnen die gleiche Begeisterung aufbrachten beweist, daß der Turnbetrieb im 1. Weltkrieg weiterging.

Mit der Gründung der Spiel- und Schwimmabteilung im Jahre 1922 erstarkte der Verein zusehends,
und hatte bald sein altes Ansehen wieder erreicht.

Deutsche Turnfeste wurden ab 1923 in München, 1928 Köln, Stuttgart und Breslau wieder beschickt,
und unsere Turner kehrten als Sieger zurück.
Ab 1939 wurde der Turn- und Spielbetrieb nur sehr dürftig aufrecht erhalten und später ganz eingestellt.

 

                                      

Ende 1945 fanden sich einige Turner wieder zusammen und versuchten, den Turnbetrieb wieder aufzubauen.
Geturnt wurde im Saal der Gaststätte Erbach, bis wir ab 1952 in der Bärendelle eine neue Heimat fanden.

Das Kernstück unseres Vereins war und ist auch heute noch die Kinderabteilung.
Unter der heutigen Leitung von Jakob Hofwurde eine Abteilung aufgebaut, die auch später unter neuen Leitern
einen guten Ruf hatte.

Dieser gute Ruf wird von Ralf Hellwig bis heute fortgesetzt.
Unsere Mädchen vertreten unseren Verein auf Gau-, Landes- und Deutschen Turnfesten mit großem Erfolg.

Außer der Kinderabteilung haben wir noch eine große Frauenabteilung und 2 Jedermanngruppen, in denen
ein reges Leben ist. Aber leider steht das Wettkampfturnen im Hintergrund.
Es sind nur noch einige Altersturner, die auf Gau- und Landesebene ihren Wettkampf durchführen.


"Wer rastet, der rostet!"
Zum nächsten Turnfest in Berlin nehmen wieder einige Jungen und Mädchen
nebst einem Altersturner teil.
Erfreulich, daß auch unsere Volleyballer mit einer Hobbymannschaft und
eine 2er Prellballmannschaft mit nach Berlin fahren.

"Turnen verbindet - auf nach Berlin!"

 

Der Turnabteilung und dem TVE ein herzliches "Glück auf' zum 1OO jäbrigen Jubiläum.